Arthroskopien

    mit Schwerpunkt auf Knie, Schulter, Ellenbogen und OSG.

    Bild zum Artikel

    Ein großer Schwerpunkt unserer Praxis liegt in der Behandlung von Sportunfällen. Durch Fußball, Tennis, Handball etc. kommt es häufig zu Verletzungen der Bänderführung der Gelenke, darüber hinaus zu Verletzungen der Muskulatur. Aber auch zunehmende Alterserscheinungen mit verschleißbedingten Schäden und degenerativen Gelenkstörungen verursachen behandlungspflichtige Krankheiten.

    Die Therapie solcher Verletzungen kann entweder konservativ, d.h. ohne Operation, durchgeführt werden oder operativ, wobei der operative Schwerpunkt unserer Praxis im Bereich der minimal invasiven Eingriffe besteht.

    Durch moderne Operationssäle, hochwertige Endoskopietechnik und der Kompetenz der Behandler wird eine optimale operative Versorgung mit höchsten Standards gewährleistet. Wir führen Arthroskopien aller großen Gelenke durch mit Schwerpunkten auf Knie, Schulter und OSG. Dabei stehen uns alle bekannten Verfahren zur Gelenkversorgung wie Meniskusglättung, Naht, Kreuzbandersatz, Knorpeltransplantation, Gelenklippenrekonstruktion, Muskelsehnennähte, Knorpelanfrischungen etc. zur Verfügung.

    Auch die Nachsorge wird durch eigene angeschlossene Klinikbetten zur stationären Versorgung, der Behandlung durch unsere Physiotherapeuten und der persönlichen Weiterbehandlung durch ihren operierenden Arzt sichergestellt. Bisher konnten durch unsere Praxis nicht nur mehr als 20.000 arthroskopische Operationen durchgeführt werden, sondern auch 2.000 Kreuzbandplastiken.

    Gelenkersatz

    Bild zum Artikel

    Bei posttraumatischen Arthrosen und altersbedingtem fortgeschrittenen Verschleiß ist manchmal der Gelenkersatz unumgänglich. Der zunehmende Wunsch von hoher Lebensqualität auch im Alter lässt sich mit der modernen Endoprothetik erfüllen. Dr. Haupt und Dr. Müller führen als Belegärzte des angeschlossenen Helios Agnes-Karll-Krankenhauses eine Vielzahl von gelenkersetzenden Eingriffen mit modernen Endoprothesen namhafter Hersteller durch.

    Dabei werden vorwiegend Knie- und Hüftgelenke operiert. Die Qualität und Patientennähe steht dabei an oberster Stelle. Durch den ständigen persönlichen Kontakt zum Operateur auch nach der OP ist die Behandlung bis zum erfolgreichen Ende immer gewährleistet. Zudem wurde als Besonderheit die Schulterprothetik erfolgreich etabliert, wir bieten als eine der wenigen Zentren in Schleswig-Holstein auch die Versorgung mit minimalinvasiven bis hin zu komplexen Schulterprothesen an.
    Bisher konnten über 2.500 Endoprothesen-Operationen durch uns durchgeführt werden.

    Die höchste Qualität der Versorgung kann in der "Weissen Liste"  der AOK unabhängig belegt werden. Das Helios Agnes-Karll-Krankenhaus erreicht laut "weisse-liste.krankenhaus.aok.de" mit 92% Weiterempfehlung den Spitzenplatz unter allen Kliniken im Umkreis (Stand 08/2014).

    Fußchirurgie

    Bild zum Artikel

    Die Füße sind im Alltag oft strapaziert. Erst wenn sie schmerzen stellen wir fest, wie wichtig sie sind. Fehlstellungen wie Hallux valgus, Krallenzeh und Hammerzeh sowie überlastungsbedingte Veränderungen mit Druckstellen, „Hühneraugen“ oder „Fersensporn“ plagen viele Patienten im Alltag. Häufig liegen auch komplexe Störungen der ganzen Fußmechanik einschließlich des Sprunggelenks vor. Darüber hinaus werden Sehnenfehlstellungen wie z.B. Peronealsehnenluxationen operativ stabilisiert.

    Unsere Kompetenz in der Fußchirurgie bedeutet aber nicht sofort eine Operation. Durch das Grundverständnis für die speziellen Fußprobleme bieten wir ein ganzheitliches Konzept mit konservativer Behandlung an. Von der Fußgymnastik über Hilfsmittel mit klassischen Einlagen, Schienen, Polster, Schuhzurichtungen oder Kombinationen daraus bieten wir nach Krankheitsanalyse die passende Behandlung an.

    Sofern Fehlstellungen operativ korrigiert werden müssen, bieten wir alle modernen Operationsverfahren der Vorfußchirurgie an. Wir verwenden moderne Implantate, individuell auf den Patienten abgestimmt. Dr. Müller ist Mitglied der Deutschen Assoziation für Fuß und Sprunggelenk e.V und nimmt regelmäßig an Fortbildungen zum Thema teil.
    Jährlich werden durch Dr. Müller über 150 fußchirugische Eingriffe durchgeführt.

    Unfallchirurgie

    Bild zum Artikel

    Wir versorgen Sie bei Sport-, Haushalts- oder Arbeitsverletzungen sofort und ohne Termin.

    Schnittwunden, Zerrungen, Muskel- und Sehnenrisse sowie die häufigen Brüche der Extremitäten wie Finger, Handgelenke, Schlüsselbein, Sprunggelenke oder der Füße können von uns zeitnah versorgt oder im Beleghaus operiert werden.
    Ein großer Schwerpunkt liegt auch in der minimal invasiven operativen Behandlungen von Achillessehnenrissen.

    Auch wenn in einer Praxis nicht alle „großen“ Unfälle und Brüche sofort versorgt werden können, sind doch die allermeisten Unfälle im Alltag auch ohne Krankenhaus beherrschbar. Schwere Verletzungen, die einen Krankenwagen oder Notarzt erfordern, sollten jedoch sicherheitshalber in einer Notfallambulanz der großen Kliniken vorgestellt werden. Aber auch danach wird die gesamte Nachsorge mit Wundversorgung, Stellungskontrollen, Röntgen und Physiotherapie von uns erbracht.

    D-Arzt, Durchgangsarztverfahren

    Bild zum Artikel

    Wir sind als eine der wenigen orthopädisch/unfallchirurgischen Praxen in Ostholstein zur Behandlung von Berufs-, Wege- und Schulunfällen durch die Berufsgenossenschaften nach dem neuen Durchgangsarztverfahren (D-Arzt) zugelassen.

    Wir bieten dazu außerhalb der Regelsprechstunde die durchgehende Versorgung für Notfälle in der Zeit von Montag bis Freitag  8.00 - 18.00 ohne Termin an.

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten, da außerhalb der Praxissprechstunde nur die Notfallbehandlung der Berufsgenossenschaftlichen Verletzungen möglich ist.

    Auch die Nachversorgung auswärtig erfolgter Behandlung in einer BG-Klinik, Kontakt zur BG, Wiedereingliederungen und Begutachtungen werden von uns durchgeführt.